Durch Familyship sind bereits zahlreiche bunte Familien entstanden. Hier könnt ihr einige der Familiengeschichten nachlesen. Um die Akzeptanz alternativer Familienformen in der Gesellschaft steigern zu können, sind Vorbilder und Geschichten notwendig. Mach anderen Menschen Mut, indem auch du deine Geschichte erzählst!

Co-Parenting: lesbisch & schwul – ein ganz normales Ehepaar?

Co-Parenting: lesbisch & schwul – ein ganz normales Ehepaar?

Am Anfang meiner Suche, nach einem Vater für mein Kind, war mir gar nicht bewusst, dass ich das Co-Parenting später leben werde. Mir war es immer wichtig, dass mein Kind weiß, wo seine Wurzeln sind und einen Papa hat, der sich um das Kind kümmert und auch mich in Erziehungsangelegenheiten und persönlich unterstützt.

zum Familienportrait

Christian mit seiner Regenbogenfamilie

Unsere Regenbogenfamilie

Ich sehe heute noch meine Mutter weinend auf dem Sofa. Wir schreiben das Jahr 1998, ich gerade 18 Jahre alt und habe mein “Coming Out” im heimischen Wohnzimmer. Mein Vater versucht cool zu sein, das klappt irgendwie auch. Ich denke nur, warum weint Mama, ich habe endlich einen Freund und weiß was ich will. Ich wollte es jetzt der ganzen Welt erzählen.

zum Familienportrait von Christian

Alleinerziehende Mutter

Alleinerziehend

Ich muss wohl ein Trendsetter sein. Als ich vor fünfeinhalb Jahren auf die Suche nach einem Vater ging, gab es noch kein Wort dafür. Oder vielleicht doch eines, dass ich allerorten hörte: Wahnsinn! Heute heißt es Co-Parenting und scheint einen schmalen Weg in die Gesellschaft zu finden. Ich vermute, ich verstehe das Wort nur deswegen auf Anhieb, weil ich mich mit dem Konzept dahinter zwangsläufig so viel beschäftigt habe.

zum Familienportrait einer Alleinerziehenden

Single Mama in spe

Single Mama in spe

Jana ist 36, Single und von Beruf Erzieherin. Einen Kinderwunsch habe sie bereits seit mindestens zehn Jahren, berichtet sie. Zunächst habe sie sich ein Kind mit der richtigen Frau an ihrer Seite gewünscht, mittlerweile aber trenne sie Kinderwunsch und Partnerschaft. „Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass ich das nicht von jemand anderem abhängig machen kann!“

zum Familienportrait von Jana

IMG_1893

Annika mit Pflegesohn

Annika ist nicht nur Annika, dazu gehört auch Nadin, ihre Frau, und Nino, ihr Pflegesohn. Zusammen sind sie 34, 31 und 2 Jahre alt und leben in Hamburg. Sie sind eine Familie aber es fehlt ihnen noch jemand um diese Familie zu komplettieren. Zuerst wollten sie und ihre Frau nur einen reinen Samenspender.

zum Familienportrait von Annika

Screenshot der "Prenzlauer Berg Nachrichten"

Anton und seine drei Eltern (Pressebeitrag)

Anton hat drei Eltern – zwei Väter und eine Mutter. Kennengelernt haben sie sich über Familyship. Die Online-Zeitung “Prenzlauerberg Nachrichten” erzählt ihre Geschichte…

zum Familienportrait von Anton

Screenshot der "Augsburger Allgemeine"

“Es war liebe auf den ersten Blick” (Pressebeitrag)

Katharina hatte die Nase voll von Männern, Sebastian ist schwul. Zusammen bekommen sie ein Kind. Die Augsburger Allgemeine erzählt ihre Geschichte.

zum Familienportrait von Katharina und Sebastian

20181006_121225

Die “Familyship-Familie” (zum Blog)

Christine – eine der beiden Gründerinnen von Familyship – erzählt in ihrem Blog ihre persönliche Familiengeschichte: vom Kinderwunsch bis zur Co-Parenting Familie.

zum Blog “Wie alles begann” von Christine

Logge dich hier ein.

oder    

Passwort vergessen?!

Create Account